Zarte Schmelzflocken

Er­gibt ca. 40 Stück

  •  125 g But­ter
  • 70 g Pu­der­zu­cker (we­ni­ger ist auch mög­lich)
  • 60 g Mehl
  • 125 g Spei­se­stärke
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päck­chen Va­nil­lie­zu­cker

Die But­ter schau­mig rüh­ren. Pu­der­zu­cker bis auf zwei Ess­löf­fel sie­ben. Dann mit Mehl, Stärke, Salz und Zu­cker mi­schen, al­les mit dem Fett ver­kne­ten. Den Teig etwa 45 Mi­nu­ten kalt stel­len. Aus dem Teig kirsch­große Ku­geln for­men und mit ge­nü­gend Ab­stand auf zwei Back­ble­che set­zen. Mit der Ga­bel et­was flach­drü­cken. Die Plätz­chen im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 125 Grad 12–15 Mi­nu­ten ba­cken. So­fort vom Blech neh­men und auf ei­nem Rost aus­küh­len las­sen. Mit rest­li­chem Pu­der­zu­cker be­stäu­ben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.