Nussmakronen

Erigbt ca. 30 Stück

  • 130 g Zu­cker
  • 1 Päck­chen Va­nil­lie­zu­cker
  • 3 Ei­weiße
  • 1 Prise Salz
  • 5 Trop­fen Bit­ter­man­del­aroma
  • 250 g ge­rie­bene Ha­sel­nüsse
  • Oblat­ten

Den Back­ofen auf 160°C vor­hei­zen. Den Zu­cker und den Va­nil­lie­zu­cker mi­schen. Die Ei­weiße zu­sam­men mit dem Salz schla­gen. So­bald sie halb­steif sind, den Zu­cker löf­fel­weise hin­zu­ge­ben und wei­ter­schla­gen, bis ein stei­fer Schnee ent­stan­den ist. Das Bit­ter­man­del­aroma da­zu­ge­ben. Die Nüsse sorg­fäl­tig un­ter den Ei­schnee zie­hen. Auf ein Blech mit Back­pa­pier die Oblat­ten ver­tei­len. Mit zwei Tee­löf­feln kleine Teig­häuf­chen for­men und sie dar­auf le­gen. Zum Gar­nie­ren Man­deln, Ha­sel­nüsse, Wal­nuß­kerne oder Pi­ni­en­kerne auf die Ma­kro­nen set­zen. Diese etwa 12 Mi­nu­ten ba­cken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.