Aus dem Winterschlaf erwacht

geschrieben von Ilonka

Beet Frühling 2015

In den letz­ten Wo­chen habe ich un­se­ren wun­der­schö­nen Gar­ten ganz sanft aus sei­nem Win­ter­schlaf ge­weckt. Er be­rei­tet mir so viel Freude, dass ich dort jede freie Mi­nute ver­bringe. Im Win­ter habe ich die Zeit für die Pla­nung ge­nutzt und nun ver­su­che ich das Prin­zip der Misch­kul­tur aus­zu­pro­bie­ren. Ich bin sehr neu­gie­rig dar­auf, wie die Pflan­zen und das Ge­müse in die­sem Jahr sprie­ßen. Das Beet ist nun vor­be­rei­tet, die Zwie­beln ge­steckt und die ers­ten Spi­nat­blät­ter sind schon zu se­hen. Bei mei­nem Rund­gang ent­de­cke ich, dass der Schnitt­lauch ganz präch­tig wächst und auch der Rha­bar­ber seine ers­ten Blät­ter zeigt. Da freue ich mich schon auf eine köst­li­che Rha­bar­ber­torte. Auf der an­de­ren Seite des Gar­tens wach­sen über­all schöne Veil­chen und auch die Stock­rose lässt sich wie­der bli­cken. Doch der beste Mit­ar­bei­ter ist im­mer wie­der der Teddy. Er zeigt sich von sei­ner schöns­ten Seite und war­tet ganz ent­spannt bis ich mit der Ar­beit fer­tig bin, da­mit ich ihn ganz aus­gie­big krau­len kann.

Rhabarber 2015

Feilchen

Teddy entspannt