Ilonkas Startseite

Category: Natur

Der Storch von nebenan

Zur Tag­und­nacht­glei­che, ha­ben wir im Dorf von ne­benan end­lich wie­der un­se­ren Weiß­storch ›Ade­bar‹ ge­sich­tet. Er ist ei­ner der Klap­per­stör­che aus un­se­rer Um­ge­bung, den man schon sehr früh im Jahr be­grü­ßen kann. Der be­ringte, treue Nach­bar, fliegt zum Über­win­tern näm­lich nicht so weit, wie die an­de­ren sei­ner Art. Statt in Afrika, ver­bringt ›Ade­bar‹ seine Win­ter lie­ber […]

Zeit für Pilze

Alle Pilz­samm­ler wis­sen, dass ge­nau jetzt die Zeit ge­kom­men ist, um in den Wald zu ge­hen, denn die Pilze schie­ßen aus dem Wald­bo­denn und das Wet­ter ist per­fekt. Auch wir ha­ben uns auf die Su­che ge­macht. Es dau­erte nicht lange, da fan­den wir jede Menge schö­ner Ma­ro­nen und Stein­pilze. Mit Lei­den­schaft su­che ich in den […]

Das Glück wächst vor der Tür

Anemonen

Sie sprie­ßen licht aus Wal­des­nacht, Ohne rei­chen Duft, ohne Far­ben­pracht, Un­ter den gro­ßen, al­ten Bäu­men, Über das Moos wie flu­tend Träu­men: Wann der Wind vor­über streicht, Nei­gen sie ihre Köpf­chen leicht, Aber wo die Sonne licht Durch die Blät­ter­kro­nen bricht, Sau­gen sie all das gol­dige Schei­nen Sehn­suchts­voll in den Kelch, den klei­nen. So blü­hen sie […]

Das geheime Wort

»Wenn nicht mehr Wachs­tum und das Geldsind der Schlüs­sel un­se­rer klei­nen Welt, Wenn die, die lie­ben und sich ach­ten aus al­lem Schlech­ten Gu­tes ma­chen, Wenn Hilfe nicht nur lee­res Wortund Freund­schaft herrscht an je­dem Ort,Wenn Frie­den auf der Erde siegtund je­der sei­nen nächs­ten liebt.Das Schwere sich zum Leich­ten wan­deltund je­der Mensch be­son­nen han­delt,Dann flie­gen von […]

Purpurenen Geschöpfe

Woran man einen echten Gärtner erkennt

»Jetzt will ich noch ver­ra­ten, woran man ei­nen wirk­li­chen Gärt­ner er­kennt. »Sie müs­sen mich be­su­chen«, sagt er, »ich muß Ih­nen mei­nen Gar­ten zei­gen.« Kommt man also hin, um ihm Freude zu ma­chen, so fin­det man sein Hin­ter­teil ir­gendwo zwi­schen den Pe­ren­nen em­por­ra­gen. »Ich komme gleich«, sagt er über die Schul­ter hin­weg, »ich setze nur das […]

Aus dem Winterschlaf erwacht

In den letz­ten Wo­chen habe ich un­se­ren wun­der­schö­nen Gar­ten ganz sanft aus sei­nem Win­ter­schlaf ge­weckt. Er be­rei­tet mir so viel Freude, dass ich dort jede freie Mi­nute ver­bringe. Im Win­ter habe ich die Zeit für die Pla­nung ge­nutzt und nun ver­su­che ich das Prin­zip der Misch­kul­tur aus­zu­pro­bie­ren. Ich bin sehr neu­gie­rig dar­auf, wie die Pflan­zen […]

Mein zweites Gartenjahr beginnt

End­lich wird es wie­der wär­mer und ich kann un­be­schwert im Gar­ten sein. Es ist ein­fach herr­lich. In die­sem Jahr ist es mir tat­säch­lich ge­lun­gen die Sa­men recht­zei­tig vor­zu­züch­ten. Die ers­ten Keim­linge stre­cken schon ihre Köpf­chen her­aus und sind be­reit zum Raus­pflan­zen. Doch da­für müs­sen wir uns alle noch et­was ge­dul­den, aber ich bin schon sehr […]

Ostergruß

»Je­der Früh­ling trägt den Zau­ber ei­nes An­fangs in sich.»Mo­nika Min­der