Zarte Schmelzflocken

geschrieben von Ilonka

Butterflocken

Er­gibt ca. 40 Stück

  •  125 g Butter
  • 70 g Pu­der­zu­cker (we­niger ist auch möglich)
  • 60 g Mehl
  • 125 g Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päck­chen Vanilliezucker

Die Butter schaumig rühren. Pu­der­zu­cker bis auf zwei Ess­löffel sieben. Dann mit Mehl, Stärke, Salz und Zu­cker mi­schen, alles mit dem Fett ver­kneten. Den Teig etwa 45 Mi­nuten kalt stellen. Aus dem Teig kirsch­große Ku­geln formen und mit ge­nü­gend Ab­stand auf zwei Back­bleche setzen. Mit der Gabel etwas flach­drü­cken. Die Plätz­chen im vor­ge­heizten Back­ofen bei 125 Grad 12–15 Mi­nuten ba­cken. So­fort vom Blech nehmen und auf einem Rost aus­kühlen lassen. Mit rest­li­chem Pu­der­zu­cker bestäuben.