Was nehme ich mir vor?

geschrieben von Ilonka

Papierflieger Ostseetauglich

Das neue Jahr steht uns bevor!
Von alten Lasten soll man sich be­freien,
nur so kann das Neue gut ge­deihen.
Dieses Ab­surdum hängt von einem starken Willen ab
und nicht nur vom großen Papperlapap!

Das Jahr soll frisch und freudig be­ginnen,
ganz egal ob draussen oder drinnen.
Vom Herzen wün­sche ich uns allen,
Ge­sund­heit, viel Freude und Son­nen­strahlen.
Das Tanz­bein soll noch mehr Schwung be­kommen
und jeder, der mit­macht, ist herz­lich willkommen!

Das Leben wollen wir in vollen Zügen ge­nießen,
un­be­kannte Küsten mit dem Boot er­schließen.
Und wenn du weißt was diese Zeilen be­deuten,
dann sag es all deinen lieben Leuten.
Dann nimm den Glücks­stein in die Hand,
wir sehen uns 2015 am Ostseestrand!